Eine schwangere Person fächert sich frische Luft zu, die Sonne scheint stark.

Ist der Klimawandel gefährlich für Schwangere und Neugeborene?

2 min

Klar: Durch den Klimawandel wird es immer wärmer. Das hat weitreichende Folgen für die Natur, z.B. Hitze, Stürme, Überschwemmungen. Aber auch für unsere Gesundheit - ganz besonders für die Kleinsten: die Babys. Denn der Klimawandel sorgt für mehr Frühgeburten, ein höheres Risiko für Übergewicht und mehr Krankenhausaufenthalte. Forscher:innen warnen vor Risiken, die schon Ungeborene betreffen und später lebenslange Folgen haben können.

Amelia Wesselink und Gregory Wellenius von der University School of Public Health der Boston University haben die Ergebnisse von Studien aus unterschiedlichen Ländern zusammengefasst. Ihr Fokus: die noch junge Forschung zu Risiken für Schwangere, Föten, Neugeborene und Kinder. Sorry, aber das ist keine spaßige Lektüre!!!

Was glaubst du? Wieviele Babys kommen weltweit pro Jahr zur Welt?
  • 100 Millionen
  • 140 Millionen
  • 180 Millionen

Nichts bedroht unsere Gesundheit mehr

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist der Klimawandel die größte Bedrohung für die menschliche Gesundheit, und genau das spiegelt die Forschung von Amelia Wesselink und Gregory Wellenius auch für die Kleinsten wider:

  • Steigende Temperaturen begünstigen, dass Babys schneller zunehmen - das wiederum erhöht das Risiko für spätere Fettleibigkeit (das beobachteten auch israelische Wissenschaftler:innen).
  • Hitze begünstigt offenbar Frühgeburten - es dauert Jahre, bis Kinder die verlorene Zeit im Bauch “nachholen”.
  • Kinder, die während einer Hitzewelle geboren wurden, waren danach häufiger im Krankenhaus.
  • Auch Waldbrände haben Folgen: Eine kalifornische Studie ergab, dass das Risiko eines Geburtsfehlers in der Bauchdecke des Babys bei Müttern, die im ersten Schwangerschaftsdrittel in der Nähe von Waldbränden lebten, um 28 Prozent erhöht war.

“Wenn der Klimawandel so voranschreitet, kann man nicht mehr verhindern, dass eine ganze Generation von Geburt an geschwächt ist. Ein Prozess, der bereits begonnen hat.” So steht es (übersetzt aus dem Englischen) in einem Artikel von zwei US-amerikanischen Forschern.

Was glaubst du? Von zehn Babys kommen wie viele zu früh auf die Welt?
  • Mehr als eins von zehn
  • Mehr als zwei von zehn
  • Mehr als drei von zehn

Die gute Nachricht: Es passiert was

Schwangere Frauen und Kinder brauchen besonderen Schutz und sind vulnerable* Gruppen - das haben nicht nur Mediziner:innen und Klimaschützer:innen auf dem Schirm, sondern zunehmend auch Wirtschaft und Politik.

  • Das Umweltbundesamt beschreibt die Folgen von Hitze für unseren Körper
  • Wissenschaftler:innen fordern Ärztinnen und Ärzte auf, auf politischer Ebene aktiv zu werden
  • Mehrere Europäische Länder arbeiten an Plänen gegen umweltbedingte Gesundheitsrisiken
  • Der Chef einer großen Krankenkasse twittert: „Das Gesundheitswesen braucht deshalb eine gemeinsame Agenda für den Klimaschutz“

Es sind kleine, aber wichtige Schritte, denn ein Zurück gibts nicht: Seit Ende der 1970er Jahre sind unsere Temperaturen kontinuierlich ÜBER dem Durchschnitt des vergangenen Jahrhunderts. Und steigen. Und steigen. Und steigen…


……………….

🥜 In a nutshell

Der Klimawandel und die damit steigenden Temperaturen sind eine große Bedrohung für unsere Gesundheit. Die Forschung der Auswirkung auf die Kleinsten steht noch am Anfang. Doch die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Wirtschaft und Politik begreifen das langsam.


……………

🧐 Und jetzt?

Panik? Eher nicht. Es gibt auch Fachleute, die das nicht ganz so kritisch sehen:

Christian Albring, Präsident des Berufsverbands der Frauenärzte, geht nicht davon aus, dass sich die Dauer der Schwangerschaften durch den Klimawandel allgemein verkürzen wird: Die Menschen passten sich an dauerhaft höhere Temperaturen an. Schließlich sei der Einfluss von Wärme auf das Ende der Schwangerschaft schon lange bekannt.

Für Michael Abou-Dakn von der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) in Berlin ist klar, dass Hitze einen Einfluss auf Schwangere hat. Deswegen ist er von den Ergebnisses einer Studie von Natural Climate Change nicht überrascht, denn Hitze belaste schwangere Frauen nun mal. Dennoch erwartet auch er nicht, dass der Klimawandel Schwangerschaften dauerhaft negativ beeinflusst: “Der Mensch ist sehr anpassungsfähig”, sagte er der Deutschen Presseagentur.

……………

🔍 Was bedeutet…

Vulnerabel: Kommt aus dem Lateinischen und heißt “verwundbar” oder “verletzlich”. Als vulnerable Bevölkerungsgruppen versteht man in der Entwicklungszusammenarbeit Menschen, die nicht in der Lage sind, Herausforderungen aus eigener Kraft zu bewältigen, und daher unter Krisen besonders leiden, z.B. Armut. Dazu zählen u.a. Frauen, Kinder und Jugend­liche, Menschen mit Be­hin­de­rungen, Menschen auf der Flucht.

……………

😎 Du willst noch mehr wissen?

  • Hier findest du einen Artikel von uns zum Einfluss des Klimawandels auf unserer Gesundheit ganz allgemein.
  • In diesem Artikel von NOWU erfährst du, dass Frauen unabhängig vom Kinderkriegen stärker vom Klimawandel betroffen sind als Männer - und warum.
  • Mehr zu den sozialen Folgen des Klimawandels für Frauen erfährst du in unserem Interview mit Marisa Hutchinson vom Netzwerk “Feminist Climate Justice”.

……………

👀 Quellen


Paediatric and Perinatal Epidemiology
The Guardian
Der Spiegel
Medical Tribune
WHO
Tagesschau
Twitter
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Berufsverband der Frauenärzte


Von Nadia Hanna